Technische Mechanik für Elektroingenieure (Modul MW2286) (Vorlesung)

Vortragende/r (Mitwirkende/r)
Umfang4 SWS
SemesterWintersemester 2018/19
Stellung in StudienplänenSiehe TUMonline
TermineSiehe TUMonline

Teilnahmekriterien & Anmeldung

Lernziele

Nach der erfolgreichen Teilnahme an der Modulveranstaltung sind die Studierenden in der Lage grundlegende Aufgaben der Technischen Mechanik zu lösen. Sie sind in der Lage ruhende Tragwerke zu erkennen und nach Entwicklung einfacher Modelle diese durch Anwendungen der erlernten Methoden zu analysieren. Die Studierenden verstehen die elementaren Zusammenhänge zwischen Kräften und Verformung und können vereinfachte Modelle wie den Bernoulli-Biegebalken hinsichtlich Verformung und Eigenfrequenzen analysieren. Sie können die Bewegungsgleichungen von einfachen Mehrkörpersystemen unter Anwendung verschiedener Methoden aufstellen. Die erlernten grundlegenden Methoden tragen zur Entwicklung der Fähigkeit bei, mechanische Fragestellungen in Ingenieurproblemen zu formulieren und sie selbstständig zu lösen.

Beschreibung

Die Mechanik als Teilgebiet der Physik ist eine grundlegende Disziplin in den Ingenieurwissenschaften. Sie beschäftigt sich mit der Beschreibung und Vorherbestimmung der Verformung und Bewegung von Körpern und mit den damit einhergehenden Kräften. Inhalt der Vorlesung ist in der Statik die Berechnung von ruhenden, ebenen Tragwerken und die Beschreibung von Starrkörperbewegungen in der Kinematik. Mit Impuls- und Drallsatz sowie weiterführenden Methoden ist die Dynamik starrer Körper und Mehrkörpersysteme wichtiger Bestandteil. Schließlich wird auch die Elastostatik in Form von einfachen, ebenen Problemen, z.B. dem Bernoulli-Biegebalken sowie die Elastodynamik zur Berechnung von Eigenfrequenzen einfacher ebener Systeme, behandelt.

Links